10 Jahre Finanzkrise – Auswirkungen auf den globalen Süden

/ Weltladen Bonn, Maxstraße 36

Finanzkrise 2018

Zum 10. Mal jährte sich im vergangenen September die Finanzkrise von 2008 mit ihren gravierenden Auswirkungen auf Arbeitslosenstatistiken, Arbeitsbedingungen, kurzfristige Arbeitsverträge und Finanzierungsmöglichkeiten insbesondere für kleine Unternehmen – weltweit und in Europa. Doch wie haben vor allem die Länder des Globalen Südens die Auswirkungen der Finanzkrise verkraftet? Und sind die sowieso schon armen Bevölkerungsteile die vergessenen Leidtragenden bei der ganzen Geschichte? Die Finanzexpertin Antje Schneeweiß vom Südwind-Institut berichtet, wie sich ihre Organisation mit der gesellschaftlichen und politischen Situation einiger Länder im Globalen Süden auseinandergesetzt hat, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Zudem wird sie aufzeigen, dass eine unbedachte Deregulierung der Finanzmärkte in den reichen Industrieländern die Armutssituation der Menschen in den Schwellen- und armen Ländern noch erheblich verschärft. Eintritt frei. Weitere Informationen unter: weltladen-bonn.

Zurück