Auf die Städte kommt es an – für lokale nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz

/ GIZ-Campus, In der Wehrhecke 1, Bonn-Röttgen

Die Veranstaltung behandelt die weltweite Verstädterung und Prognosen, die sich aus diesem anhaltenden Prozess ableiten lassen. Darin eingebunden sind die Fragen: Wie lasssen sich Wohnorte nachhaltiger gestalten, wie werden öffentliche Gelder für den lokalen Klimaschutz eingesetz und welche Expertise ist gefragt, wenn es um die Planung und Gestaltung von Städten der Zukunft und von nachhaltigen urbanen Räumen geht? Anmeldung bei: Sonja Stegemann, eMail: sonja.stegemann(at)giz.de.

Zurück