+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Ausstellung und Fairlosung im Rautenstrauch-Joest-Museum

/ Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Herzliche Einladung zum Abschluss unserer Solidaritäts- und Bildungskampagne  #eintshirtzumleben! Ab Samstag, 23. April stellen wir im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum die gespendeten T-Shirt-Kunstwerke öffentlich aus (Samstag: auf Foto-Steelen, Sonntag: die tatsächlichen Kunstwerke). Am Sonntag, 24. April 2022 setzen wir uns ab 15 Uhr mit den Themen faire Kleidung, Slow Fashion, Nachhaltigkeit, Geschlechter- und Klimagerechtigkeit auseinander - es gibt eine "flying" Modenschau, DJane, Performances u.v.m. Die glücklichen Gewinner*innen der Fairlosung ziehen wir ab 18 Uhr (geschlossene Gesellschaft, Teilnahme nur auf Einladung).

Das kostenlose, öffentliche Programm für den 24. April sieht folgendermaßen aus:

15 Uhr          Eröffnung des Abschluss-Events

Ab 15 Uhr   Live Performances

  • Projekt „The Human Touch“: Designerin Juliet Seger zeigt an der Nähmaschine. wie durch Farbe an ihren Händen beim Nähprozess die menschlichen Spuren der Modeproduktion sichtbar werden. Einzelne Exemplare stehen zum Verkauf.
  • Lilla von Puttkamer: Die Berliner Künstlerin bemalt vor Ort gratis von Besucher*innen mitgebrachte T-Shirts mit dem Motiv des Hirschhornkäfers.
  • Flying Modenschau: Kuratorin und Stylistin Uta Engbert (slowsetter°) beweist mit ihrer
  • Auswahl von neuen Marken, Upcycling- und Vintage-Labels sowie Second Hand wie die Vielfalt nachhaltiger Mode.
  • DJ Meli Melo: u.a. bekannt durch Auftritte bei Events der Frauenrechtsorganisation Medica Mondiale, legt Musik aus aller Frauen Länder auf.

16 + 17 Uhr Studentisches Projekt der ecosign/Akademie für Gestaltung: Führungen

In der Abteilung „Der Körper als Bühne“ der RJM-Dauerausstellung werden kritische Aspekte der Bekleidungsproduktion und Lösungsansätze sichtbar. Studierende erweitern diese Präsentation um einen interaktiven Teil zur Selbstinszenierung von Jugendlichen: Welche Rolle spielt nachhaltige Mode für die befragten Personen?

16:30 Uhr   Ausstellungsrundgang

Kuratorin Catharina von Poser, Creative Director #eintshirtzumleben, führt durch die Ausstellung und beantwortet Fragen zur Entstehungsgeschichte der Kampagne.

Die Kampagne "#eintshirtzumleben wird gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW".

Zurück