Start Bonner Filmfair 2019

/ WOKI, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7, Bonn

Filmfair 2019

Zum siebten Mal dreht es sich bei der Bonner Filmfair um unsere Verantwortung in einer globalisierten Welt. Also um unsere Art zu leben, zu konsumieren und Handel zu treiben und um die daraus resultierenden Folgen für die Lebens- und Arbeitssituation insbesondere von Menschen im globalen Süden. Unter dem Motto "Menschenwürde, Menschenrechte und Gleichstellung der Geschlechter" sind in diesem Jahr Filme zu sehen, die sich mit dem Leben und dem Engagement von Frauen befassen. Gleich zum Auftakt geht es an diesem Abend um den Dokumentarfilm „Power of Women“. Die 10 Filme, die zur Hälfte von RegisseurInnen gemacht wurden, werden bis zum 29. September täglich abends ab 19:30 Uhr mit einer Wiederholung am darauffolgenden Nachmittag ab 17 Uhr im WOKI gezeigt.

Zu sehen sind: The Power of Women, 20.9., Dark Eden – Der Albtraum vom Erdöl, 21.9., Gegen den Strom, 22.9., Freightened / Seeblind – Der wahre Preis der Frachtschifffahrt, 23.9., Eine gefangene Frau, 24.9., #Female Pleasure, 25.9., Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen, 26.9., Das Kongo-Tribunal, 27.9., Fair Traders, 28.9., und Taking Root – Die Vision von Wangari Maathai, 29.9. Eintritt: 6,50 / 5,50 Euro. Festivalticket: 45 Euro. Weiter Informationen unter: filmfair-veranstaltung-2019.

Zurück