Alle Terminen sind abgesagt! – – – BürgerInnenempfehlung zum Umgang mit Plastik

/ Ruhr-Universität, Wasserstraße 223, Bochum

Logo Plastikbudget

An vier Samstagen im März organisiert das Forschungsprojekt Plastikbudget BürgerInnenforen, um “BürgerInnenempfehlungen für die Bundespolitik zu erarbeiten”, wie es in der Ankündigung heißt. Los geht es am 7.3. mit dem Thema “Ökologischer Kunststoffeinsatz – Kann es das geben?” Am 14.3. folgt “Plastik im Sport – Von Kunstrasen und Plastikbechern” in der Veltins-Arena Schalke. Danach, am 21.3., geht es um “Get a Grip – Reifenabrieb auf deutschen Straßen” in der Autobahnmeisterei in Münster. Und am 28.3. wird das Thema “Gut grün? – Plastik(müll) in Heim und Garten” im Kleingartenverein Am Schellenberg in Castrop-Rauxe behandelt. Zugesagt wird, “die Ergebnisse über das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den politischen Prozess einzuspeisen. Zudem versuchen wir bei der Veranstaltung am 28. März mit Hilfe eines YouTubers und auf jeder der vier Veranstaltungen mit Hilfe von Graphic Recording, die Inhalte so aufzubereiten, dass die erarbeiteten Forderungen auch in der Öffentlichkeit präsent sind. So wollen wir den politischen Diskurs über Kunststoffe beleben und die Politik wieder zurück in die Verantwortung holen”, so der Projektleiter Stefan Schweiger. Die Teilnahme und Bewirtung ist kostenfrei. Anmeldung bei: Stefan Schweiger eMail: stefan.schweiger(at)rub.de. Weitere Informationen unter: plastikbudget.

Zurück