+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2021 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Die kommunale Nutzung tropischer Wälder in Campeche, Mexiko

/ Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, Bonn

VHS

Die indigene Bevölkerung verfügt in der Montana-Region, Bundesstaat Campeche, über große Waldgebiete, die sie als Gemeingut bewirtschaften. Allerdings wird diese Nutzung durch allgemeine Marktbedingungen, aber auch durch staatliche Subventionen und Reglementierungen beeinflusst mit negativen Folgen für die indigene Bevölkerung. Der Vortragende, Christian Petersheim, Uni Bonn, untersucht unter der Überschrift "Selbstverwaltung, staatliche Eingriffe und Privatisierung", welchen Einfluss staatliche Bestrebungen und wirtschaftliche Entwicklungen auf die Nutzung der Wälder haben und wie sich die verschiedenen Interessen zusammenbringen lassen. – Eine Kooperationsveranstaltung der Uni Bonn mit dem Lateinamerika-Zentrum und Ibero-Club. Eintritt frei. Weitere Informationen unter: vhs-bonn.de/programm

Zurück