Digitale Agenda 2030

/ ab 10 Uhr, Akademie Franz Hitze Haus, Münster

Logo Digitale Agenda

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass auch gemeinnützige Organisationen nicht um digitales Know-how herumkommen. Die Tagung, die sich an zivilgesellschaftliche AkteurInnen wendet, die die Umsetzung der SDGs vorantreiben, will allerdings nicht nur auf kurzfristige Anforderungen reagieren, sondern vielmehr mit den richtigen Tools helfen, mittel- und langfristig Arbeitsprozesse und Kommunikation digital an den Zielen der Organisation auszurichten. ReferentInnen aus Krefeld, Berlin, Ingolstadt, Bochum und Erkrath geben Hinweise und ihre Erfahrungen weiter. Tagungsbeitrag: 80 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter: info/20-227.

Zurück