Entwicklungszusammenarbeit im Spiegel der Öffentlichkeit

/ Akademie der GIZ, In der Wehrhecke 1, Bonn-Röttgen

An diesem Abend geht es um Vorstellungen, Erwartungen und Meinungen. Und zwar zu den Fragestellungen:

  • Welche Veränderungen zeichnen sich ab auf gesellschaftlicher Ebene seit Verabschiedung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung im Jahre 2015?
  • Wie gut ist die Öffentlichkeit darüber informiert, wofür Entwicklungspolitik steht und was die Bundesrepublik mit den für die Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung gestellten Finanzmitteln macht?
  • In welchem Zusammenhang stehen die politische Orientierung mit der persönlichen Haltung gegenüber dem globalen Süden?
  • Wie spiegelt sich das Engagement der Menschen in ehrenamtlicher Tätigkeit, Konsumverhalten und politischer Aktion wider?

Mit dabei sind: Sebastian H. Schneider, Mitautor der Studie Meinungsmonitor Entwicklungspolitik 2018, Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit, und Michael Schneider, Akademie für Internationale Zusammenarbeit der GIZ. Anmeldung bei: Sonja Stegemann, eMail: sonja.stegemann(at)giz.de.

Zurück