Filmvorführung: Rafiki

/ WOKI Filmtheater, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7, Bonn

Poster Rafiki

"Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen", heißt es in Kenia. Und Kena lernt schon früh, was von ihr erwartet wird. Doch das selbstbewusste Mädchen geht seine eigenen Wege und kümmern sich nicht um das Gerede der Leute. Doch bald müssen sie und ihre Freundin Ziki sich zwischen ihrem Glück und gesellschaftlicher Akzeptanz entscheiden. In Kenia, wo Homosexualität noch immer unter Strafe steht, wurde der Film zunächst verboten. Erst nach einer Klage der Regisseurin durfte er sieben Tage in den Kinos gezeigt werden - die Voraussetzung für eine Einsendung bei der Oscarverleihung 2019. Moderation des Filmgespräches: Doreen Mbalo. Weitere Informationen unter: vhs-bonn. Link zur Filmseite.

Der Filmabend der vhs findet in Kooperation mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum im Rahmen der Bonner Filmfair 2019 statt. Weitere Informationen unter: filmfair.de.

Zurück