+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2021 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

20 Jahre Resolution 1325: Frauen, Frieden und Sicherheit

/ online-Veranstaltung des Bundes für soziale Verteidigung

Resolution 1325

In diesem Jahr jährt sich die bahnbrechende Resolution 1325 „Women, Peace and Security“ zum 20. Mal. Ihr Anliegen ist es, Frauen an Friedensverhandlungen zu beteiligen und nachhaltigen Frieden zu ermöglichen. Zentrale Forderungen sind politische Kohärenz und Transparenz auf Regierungsebene sowie die Implementierung des Konzeptes der menschlichen Sicherheit. Die ReferentIn, Dr. Ines Kappert, Leiterin des Gunda-Werner-Institut für Feminismus & Geschlechterdemokratie in der Heinrich-Böll-Stiftung, zieht in diesem Webinar Bilanz. Sie ist Teil eines Netwerkes, das seit Jahren bei der Bundesregierung auf eine Implementierung der Agenda 1325 drängt. Anmeldung unter: info(at)soziale-verteidigung.de.

Zurück