Mit Cha Cha Cha in Richtung Freiheit

/ online-Veranstaltung von Mutoto e.V., Münster

Mit Dizzy Mandjeku

Millionen von Menschen tanzten am 30. Juni 1960 auf den Straßen und in den Bars der Städte des Kongos. Das Land hatte sich vom Kolonialismus befreit und strebte eine demokratische Republik an. Durch diese Befreiung verbreitete sich die kongolesische Rumba und eroberte die Tanzflächen in Lokalen und Tanzstudios weltweit. Zum 60. Unabhängigkeitstag lädt der Mutoto-Verein, Münster, in Kooperation mit EXILE-Kulturkoordination und AKOSIA - Dance without Borders zu einem bunten Programm online ein. Geboten werden unter anderem historische Rückblicke, eine Live-Schaltung zu Richard Nawezi, Radioreporter in Lumbabashi/Katanga, und ein Live-Konzert mit Dizzy Mandjeku, Gitarre, – eine Legende der kongolesischen Rumba –, zusammen mit Jean Jou Kawende und Band. Anmeldung unter: chachacha/de/2122. Weitere Informationen unter: cha-cha-cha-richtung-freiheit/. Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Französisch durchgeführt.

Zurück