Money makes the World goes round: Devestieren und re-investieren

/ Rheinpavillon, Rathenau Ufer, Bonn

urgewald Verbraucherbroschüre

Ohne Moos nichts los in der fossilen Industrie, die maßgeblich zum Klimawandel beiträgt. Divestment bedeutet, der fossilen Wertschöpfungskette das Geld zu entziehen. Wie das funktioniert, darüber berichtet Moritz Schröder-Therre von urgewald e.V. Der Verein setzt sich für globales und kommunales Divestment und Re-Investment ein, nach dem Motto: Wer Geld gibt, trägt Verantwortung. Schon mehrere Städte haben einen Beschluss zum Divestment gefasst, darunter auch die Stadt Bonn. Weitere Informationen unter: greendrinks-Bonn. Download der Broschüre „Finance For Future. Was kann eigentlich mein Geld?” unter: urgewald/shop.

Zurück