+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Online-Diskussion: Mode ohne Ausbeutung

/

Anlässlich des Jahrestags, 24.4., des Fabrikeinsturzes Rana Plaza in Bangladesch werden ExpertInnen über Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie und Wege zu einer menschenwürdigeren Produktion ins Gespräch kommen – auch vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf die Textilbranche und Beschäftigten in den Lieferketten. Es diskutieren: Gisela Burkhardt, FEMNET, Katja Dörner, MdB Bündnis 90/Die Grünen, André Edelhoff, DGB- Bildungswerk-Bund, Annette Hoffman und Elke Schilling, Alma & Lovis – fair garments. Moderation: Eva-Maria Reinwald. Anmeldung bis 23.4. bei: Anna Veerahoo, eMail: anna.veerahoo(at)akademie.ekir.de. Weitere Informationen unter: diskussion-mode-ohne-ausbeutung. Auch unter: facebook.com/ und twitter.com/.

Zurück