+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2021 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Soziale Taxonomie

/ online-Veranstaltung von Südwind, FIAN, INKOTA und Germanwatch

Soziale Taxonomie

Die EU-Expertengruppe zur „grünen Taxonomie“ legte im März eine Definition ökologisch nachhaltiger wirtschaftlicher Aktivitäten vor, verbunden mit Schwellenwerten und Mindestkriterien. Das Südwind-Institut legt nun mit einer eigenen Untersuchung zur sozialen Perspektive nach. In ihr werden unter anderem folgende Fragen behandelt: Welche Menschenrechtsrisiken schlummern in der EU Taxonomie? Welche grundsätzlichen Unterschiede bestehen zwischen sozialen und ökologischen Kriterien? Und: Wie könnte eine soziale Taxonomie aussehen, die jene Aktivitäten identifiziert, die von besonders hohem sozialen Wert sind? Die Ergebnisse werden an diesem Vormittag vorgestellt. Anmeldung bei Nathalie Grychtol, eMail: grychtol(at)suedwind-institut.de, Fon: 0228.763 698 14.

Download des Südwind-Jahresbericht 2019 unter: Jahresbericht%202019.pdf.

Zurück