Studientag: Konflikte und nachhaltige Entwicklung

/ Langer August, Braunschweigerstraße 22, Dortmund

Logo Share Peace

“Ohne Konflikte kein positiver Wandel”, heißt es in der Ankündigung. Denn Konflikte beeinträchtigen in vielfacher Weise nachhaltige Entwicklungsprozesse. Demgegenüber weiß man, dass gute Arbeitsbedingungen und intakte Ökosysteme Konfliktaustragungen erheblich reduzieren. Daher will der Studientag folgende Fragen behandeln: Was hat die Klimakrise mit weltweiten und regionalen Konflikten zu tun? Was bedeutet Klima-Ungerechtigkeit? Wie müssen – gerade auch in den gegenwärtigen Herausforderungen durch Corona – Entwicklung, Klima und Frieden neu zusammengedacht werden? Außer den Panels kann der Studientag auch online besucht werden. Anmeldung bis 17.10. unter: info(at)soziale-verteidigung.de. Weitere Informationen unter: share-peace.

Zurück