Zivilcourage im Netz – Gegen Hass & Hetze

/ online-Workshop, Landesstiftung Schleswig-Holstein

Logo Love Storm

In dem Argumentationstraining von LOVE-Storm gegen Hass im Netz wird geübt, wie man Hasskommentaren effektiv entgegentreten kann. Dabei richtet sich das Rollenspiel im Training nicht so sehr an die AngreiferInnen, "sondern immer an alle Beteiligten", wie es in der Ankündigung der Heinrich-Böll-Stiftung steht. Sie lernen sich zu stärken und solidarisch zu intervenieren, als Zuschauende sich gegen Hass zu positionieren und Angreifenden gewaltfrei Grenzen zu setzen. Ausprobiert werden soll auch, welche Ansätze und Strategien im Umgang mit Hass funktionieren und welche eher noch zur Eskalation beitragen. Teilnahmegebühr: 25,- / 15,- Euro. Anmeldung per eMail an: veranstaltung(at)boell-sh.de. Link zur LOVE-Storm-Homepage.

Zurück