News Details

Ausstellung "Ein Ort. Irgendwo"

+++

Karikatur "Ein Ort.Irgendwo"

Durch die Corona-Pandemie sind insbesondere Menschen auf der Flucht oder in Lagern, in denen sie zusammengepfercht hausen müssen, großen Gesundheitsgefährdungen ausgesetzt. Hilfe und Unterstützung ist daher dringend nötig – und der erneute Hinweis auf deren katastrophale Situationen. Die Ausstellung ist das Ergebnis eines internationalen Karikaturenwettbewerbs von 2018. Sie bietet einen Einblick in die individuelle Wahrnehmung von Flucht und Migration. 82 Werke (auf Stoffbahnen) internationaler KünstlerInnen zeigen auf kreative Weise Erfahrungen und Perspektiven auf. Die Stoffbahnen haben ein geringes Gewicht und können flexibel mittels Schienen an unterschiedlichen Halterungen so befestigt werden, dass sie in Fensterfronten, Vorräumen und Gängen öffentlich gezeigt werden können. Eine vorläufige Reservierung der Ausstellung ist möglich. Weitere Informationen unter: exile-ev.de.

Zurück

Mitglieder