News Details

Partnermatching in Benin

+++

Horizonte verbinden

Die Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative ist ein politisches Projekt des BMZ und der Afrikanischen Union. Sie arbeitet in Deutschland und drei afrikanischen Ländern, in Benin, Tansania und Südafrika, und verfolgt als Pilotprojekt das Ziel, die Quantität und Qualität von Jugendaustauschen zu fördern sowie herauszufinden, wie dies am besten gelingen kann. Dafür findet vom 3. bis 11. August ein Partnermatching im westafrikanischen Land Benin statt. Und dafür sucht die Jugendinitiative deutsche Organisationen, die Interesse an einer Partnerschaft mit einer beninischen Organisation mit ähnlichen Interessen haben und die sich vorstellen können, einen Austausch zwischen jungen Menschen – z.B. von 2 Wochen zunächst in Benin, dann in Deutschland – zu organisieren. Diese Begegnungsreisen sind mit 75 Prozent der Gesamtkosten vom BMZ bezuschusst. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, Freiwillige länger zu entsenden oder aufzunehmen oder einen Schulaustausch durchzuführen. Gesucht werden daher Organisationen, die jungen Menschen mit folgenden Interessen Austausche ermöglichen wollen: Kleinstgewerbe, Handel, Fairtrade, Umweltschutz und / oder nachhaltige Landwirtschaft sowie Green economy. Rückmeldungen und Fragen an: Karoline Caesar, Koordinierungsstelle Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative (F12). Weitere Informationen unter: daj.engagement-global.

Zurück

Mitglieder