News Details

Soziale und ökologische Herausforderungen der globalen Textilwirtschaft

+++

DIE-Studie

Lösungsbeiträge der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, so der vollständige Titel einer neuen Studie des Deutschen Instituts für Entwicklungsforschung. Die-se identifiziert die wichtigsten sozialen und ökologischen Herausforderungen in der Textil-Lieferkette und beschreibt vier Handlungsfelder für die internationale Zusammenarbeit: Konsum nachhaltig gestalten, unternehmerische Sorgfaltspflicht einfordern, lokale Wertschöpfungen in der Produktion steigern und entsprechende Institutionen vor Ort stärken. Weitere Informationen und Download unter: soziale-und-oekologische-herausforderungen.

Zurück

Mitglieder