News Archiv

Nachrichten rund um Tipps, Neuigkeiten und Mitmachen. Nicht nur vom Bonner Netzwerk.

Mit Vollgas in die Ferien

Vom

Newsletter Don Bosco Mondo

Während viele Mädchen und Jungen in anderen Teilen der Welt froh wären, „ihre Nasen in Schulbücher zu stecken und endlich das ABC und das Einmaleins zu lernen”. So heißt es im aktuellen Newsletter von Don Bosco Mondo, der sich mit der Schulbildung zum Beispiel in Honduras, in Südafrika oder Bogota befasst und Mut machende Beispiele aus seiner Arbeit vorstellt. Weitere Informationen unter: newsletter-juli.

Literatur: Ewig anders – schwarz, deutsch, Journalist

Vom

Der freie Journalist Marvin Oppong, 1982 in Münster geboren, geht in seinem neuen Buch dem Problem Alltagsrassismus in Deutschland auf den Grund. In offenen Gesprächen und Begegnungen fragt er, wie sich das politische Klima nach dem 11. September, der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof 2015/16 oder der Özil- und #MeTwo-Debatte verändert hat und verfolgt Mechanismen der alltäglichen und institutionellen Diskriminierung. Sein Buch sei "kein Lehrbuch, keine Rassismus-Biographie, keine Generalabrechnung und kein Pamphlet, sondern eine Schilderung persönlicher Erlebnisse und Reflexionen eines schwarzen Deutschen", so Marvin Oppong im März in einem Interview. Er lebt und arbeitet in Bonn.

Verlag J.H.W. Dietz Nachf.
240 Seiten, Klappenbroschur, Preis: 22,00 Euro
ISBN 978-3-8012-0542-3

Weltklasse! Ohne Bildung keine Zukunft

Vom

Cover Broschüre Weltklasse

Wenn Menschen ihre Heimat verlassen, um Arbeit zu finden, ihrer Armut zu entfliehen oder aufgrund von Naturkatastrophen oder kriegerischen Handlungen, sind vor allem ihre Kinder betroffen. Denn auf der Flucht und in vielen Aufnahmeländern können oder dürfen sie nicht zur Schule gehen. Die Globale Bildungskampagne ruft LehrerInnen und SchülerInnen auf, bis Ende Dezember „Bildung im Kontext von Flucht und Migration“ zu diskutieren. Dafür stellt sie Aktions- und Unterrichtsideen zur Verfügung, Biografien, um SchülerInnen das Thema näher zu bringen, und ein Poster für das Sammeln von Forderungen und Vorschlägen für Bundestagsabgeordnete in den nahegelegenen Wahlkreisen. Weitere Informationen und Materialien unter: ohne-bildung-keine-zukunft.

Studien- und Begegnungsfahrt nach Ghana

Vom

Ghana-Image

So schön der Safaritourismus nach Afrika sein mag: Afrika und seine Menschen erlebt man so nicht. Deshalb bietet Klaus Thüsing, der 16 Jahre lang in Afrika für den DED tätig war und die Reise leiten wird, ein schon dreimal erprobtes Programm an, um Ghana mit seiner reichen kulturellen Tradition, mit seinen freundlichen Menschen, seinen Landschaften und gesellschaftlichen sowie politischen Entwicklungen kennen zu lernen. Darüber hinaus ist Ghana sicher und hat keine Seuchen. Es ist Partnerland von NRW, und Cape Coast ist die Partnerstadt Bonns und deshalb ein Schwerpunkt der Reise. Reisezeit: 30. August bis 15. September. Kosten: Rund 1.800 Euro + Visagebühr, Visabeschaffung, Eintrittsgelder und ähnliches. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Klaus Thüsing, eMail: klaus.thuesing(at)gmx.de, Fon: 0228.218 923, mobil: 0160.954.482 36.

Die Ziele für Nachhaltige Entwicklung im Unterricht

Vom

Die Handreichung „Teaching The Sustainable Development Goals“, die 2017 vom ESD Expert Net veröffentlicht wurde, legt Engagement Global nun in deutscher Sprache vor. Darin wird aufgezeigt, wie die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele in den schulischen Unterricht integriert werden können. Die einzelnen Ziele und ihre Hintergründe werden beschrieben und durch eine „Story of Change“ aus den beteiligten Ländern des Netzwerks, veranschaulicht. Download unter: Lernmaterialien/Broschuere_DE

Mitglieder