News Archiv

Nachrichten rund um Tipps, Neuigkeiten und Mitmachen. Nicht nur vom Bonner Netzwerk.

Genug herausgeredet: Höhenangst vor dem UN-Gipfel überwinden!

Vom

Deckblatt SDG-Erklärung

118 zivilgesellschaftliche Akteure haben ihre Erklärung zur deutschen Nachhaltigkeitspolitik veröffentlicht und fordern konkrete Schritte von der Bundesregierung zur Umsetzung der Agenda 2030 und der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Sie betonen in ihrer Erklärung: "Der erhoffte Weckruf durch die Verabschiedung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) verhallt bisher nahezu ungehört. Schon jetzt ist klar, dass die Ziele mit der aktuellen Umsetzungsgeschwindigkeit nicht bis zum Jahr 2030 erreicht werden.” Das Forum Umwelt und Entwicklung bietet noch bis zum 20. September eine Mitunterzeichnung der SDG-Erklärung an. Weitere Informationen unter: zivilgesellschaftliche-erklaerung. Download hier.

Wandbild der Weltbaustelle Bonn am KUILT41

Vom

das fertigstellte Wandbild

Feierlich ging am 29. Juni die Weltbaustelle Bonn zu Ende. In ihrer Rede würdigte Bezirksbürgermeisterin Poppe-Reiners die Künstler Anthony DiPaola und Adolfo Torrico sowie alle, die am Projekt mitgewirkt hatten. Nicht zuletzt die rund 30 Vereine, die im und vor dem KULT 41 mit ihren Informationsständen die BesucherInnen über ihr Engagement in Bonn und in der Welt informierten. Ein herzlicher Dank ging auch an die DiTiB-Moschee, die ihre Rasenfläche für das Baugerüst zur Verfügung gestellt hatte und mit leckerem Essen die Abschlussfeier bereicherte.
Siehe auch: bonn.de/pressemitteilungen/.

SDG-Indikatoren für Kommunen

Vom

sdg-portal

Das von der Bertelsmann Stiftung, den kommunalen Spitzenverbänden, dem Deutschen Institut für Urbanistik und weiteren Partnern getragene Internetportal „SDG-Indikatoren für Kommunen“ steht allen nun zur Erprobung zur Verfügung. Um gezielt Daten zur Nachhaltigkeit zu erhalten, ist der Name der Kommune einzugeben. Unterteilt sind die Angaben entlang der 17 Nachhaltigkeitsziele in "Verbesserung", "Keine Veränderung" und "Verschlechterung". "Das Ziel des gemeinsamen Vorhabens besteht darin, geeignete Indikatoren für die Abbildung und Überprüfung der SDG-Umsetzung in deutschen Städten, Kreisen und Gemeinden zu identifizieren und entsprechende Daten bereitzustellen", heißt es dazu auf dem Internetportal. Zudem: Die ersten Tests werden Anfang 2019 evaluiert, um auf dieser Basis die Indikatoren weiterzuentwickeln. Weitere Informationen unter: sdg-portal.

#TeileDie17 – Kampagne des Umweltministeriums NRW

Vom

TeileDie17

Die Agentur Tippingpoints wirbt für die Kampagne #TeileDie17 und damit im Auftrag des Umweltministeriums NRW für die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Dazu werden Statements / Commitments von Menschen oder Institutionen gesammelt, die sich im Bereich Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) engagieren. Wie auch immer verfasst, ob in Form von Text, Bild oder Video, landen diese in einer Online-Galerie auf dem BNE-Portal NRW. Die Statement können auf Instagram oder Facebook selbst gepostet oder der Agentur per eMail zugeschickt werden, um gepostet zu werden. Weitere Informationen unter: gemeinsam-fuer-bne/bne-sei-dabei/

Mitglieder