Veranstaltungen

< August 2020 September 2020 Oktober 2020 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Mode ohne Ausbeutung

| Web-Seminar

Näherin in Indonesien

Unternehmen wie adidas und H&M lassen in Indonesien produzieren - vielfach auf Kosten der Menschenrechte. Die Löhne liegen unter dem Existenzminimum, Rechte der ArbeiterInnen werden missachtet und Covid-19 mit seinen Folgen hat ihre Situation zusätzlich erheblich verschärft. Andriko Otang, Vertreter des Trade Unions Rights Center (TURC), wird darüber berichten und von den Versuchen, sich gegen Entlassungen und für bessere Arbeitsbedingungen einzusetzen. Über die Arbeitssituation indonesischer TextilarbeiterInnen und die Unternehmensverantwortung in Deutschland diskutieren neben Andriko Otang Pfr. Dietrich Weinbrenner, Beauftragter für nachhaltige Textilien der Ev. Kirche von Westfalen und Johannes Norpoth, Koordinator der zivilgesellschaftlichen Akteure im Textilbündnis. Die Moderation hat Isabell Ullrich, Koordinatorin der Kampagne für Saubere Kleidung. Sprache: Deutsch und Englisch. Anmeldung unter: webinar/register/.

Die Vereinten Nationen zwischen Anspruch und Wirklichkeit

| Hybrid-Podiumskussion

Die Veranstalter, also der Europaminister NRW, BICC sowie DIE und CASSIS / Uni Bonn, wollen eine politische Standortbestimmung der Rolle der Vereinten Nationen in Bezug auf Frieden, Sicherheit und Entwicklung vornehmen. Mit dabei sind Dr. Anna-Katharina Hornidge, Direktorin DIE, Dr. Conrad Schetter, wissenschaftlicher Direktor BICC, und Dr. Ulrich Schlie, CASSIS/Unij Bonn. Jakob Rhyner, wiss. Direktor Innovation Campus Bonn, moderiert. Die Begrüßungsworte spricht Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister NRW. Einladung unter: Einladung-75-Jahre-Vereinte-Nationen. Anmeldung unter: veranstaltungen.land.nrw/event.

Entwicklungspolitisches Engagement im Netz: Social Media für Fortgeschrittene, Teil 1 + 2

| Zoom-Workshop von RENN.west

Logo Fit für 2030

Dieser Praxisworkshop richtet sich an diejenigen, die schon lange in sozialen Netzwerken aktiv sind und wissen, wie es geht. “Im ersten Teil gehen wir auf strategische Überlegungen ein, schauen uns an, wie gutes story telling im Netz (Facebook, Instagram) funktioniert und sammeln gemeinsam Tipps und Tricks für die Erstellung eures Redaktionsplans. Und ihr bekommt Impulse und Anregungen für die Erarbeitung einer aufwändigeren Social Media-Aktion zu einem entwicklungspolitischen Thema.” So steht es in der Ankündigung. In Teil 2, der am 29. Oktober von 17-18:30 Uhr stattfindet, werden die Praxisversuche miteinander besprochen und neue Ideen entwickelt. Anmeldung bei Andrea Jung, eMail: andrea.jung(at)epn-hessen.de. Weitere Informationen unter: epn-hessen.de/veranstaltungen/.

Studientag: Konflikte und nachhaltige Entwicklung

| Langer August, Braunschweigerstraße 22, Dortmund

Logo Share Peace

“Ohne Konflikte kein positiver Wandel”, heißt es in der Ankündigung. Denn Konflikte beeinträchtigen in vielfacher Weise nachhaltige Entwicklungsprozesse. Demgegenüber weiß man, dass gute Arbeitsbedingungen und intakte Ökosysteme Konfliktaustragungen erheblich reduzieren. Daher will der Studientag folgende Fragen behandeln: Was hat die Klimakrise mit weltweiten und regionalen Konflikten zu tun? Was bedeutet Klima-Ungerechtigkeit? Wie müssen – gerade auch in den gegenwärtigen Herausforderungen durch Corona – Entwicklung, Klima und Frieden neu zusammengedacht werden? Außer den Panels kann der Studientag auch online besucht werden. Anmeldung bis 17.10. unter: info(at)soziale-verteidigung.de. Weitere Informationen unter: share-peace.

Soziale Ungleichheit reduzieren: Ansätze auf lokaler Ebene – Bonn Symosium 2020

| ab 11 Uhr am ersten Tag | Universitätsclub Konviktstraße 9, Bonn, – jetzt online-Teilnahme anmelden!

Logo SEF

Gemeinschaftliche Investitionen in Bildung, Gesundheitsversorgung, Infrastruktur und soziale Sicherung können den sozialen Ungleichheiten entgegenwirken. Insbesondere Kommunen sowie lokale Initiativen und Organisationen sind in der Lage, dies mit Hilfe von Projekten der Stadtentwicklung, in Form von Verwaltungsabläufen oder durch bürgerschaftliches Engagement zu erreichen. Wie und mit welchen Modellen das geschehen kann, dazu will sich das Symposium der Stiftung Entwicklung und Frieden in Form von Vorträgen, Streitgesprächen, Workshops und Diskussionsrunden austauschen. Anmeldung für eine jetzt nur noch online-mögliche Teilnahme unter: sef-bonn.org/BoSy20. Weitere Informationen und Programm unter: SEF-Dateiliste/03.

Klimaresilient in die Zukunft

| Digitale Konferenz, ganztägig, Umweltbundesamt

Logo KomPass

Auf dieser Konferenz werden Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes, die Fortschritte und die politischen Leitlinien anhand des 2. Fortschrittsberichts zur Deutschen Anpassungsstrategie präsentieren und mit ExpertInnen diskutieren. Auch Potenziale und Handlungsbedarfe sollen dabei zur Sprache kommen. Im Anschluss an die Konferenz wird zum vierten Mal der „Blauer Kompass“ verliehen. Er zeichnet vorbildliche lokale und regionale Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel aus. Weitere Informationen und Anmeldung unter: digitale-konferenz-klimaresilient-in-die-zukunft.

Ausgepackt - Die Seminarreihe

| online-Veranstaltung der Projektpartner Wissenschaftsladen Bonn und LizzyNet gGmbH

Werbung "Besser ohne" der Stadt München

Parallel zum Wettbewerb "Ausgepackt" findt eine online-Seminar-Reihe für SchülerInnen, Studierende und Lehrkräfte statt.

  • Modul I: 10.11, 15-16 Uhr: Einführung / Verpackungsmaterialien / Recycling-Problematik mit Frederic Weihberg, Abfallwirtschaftsbetrieb München, Kampagne gegen Einweg-Plastik.
  • Modul II: 17.11., 15-16 Uhr: Vorstellung von alternativen Verpackungsstoffen wie zum Beispiel Bioplastik mit Dr. Tobias Haider, PlastX am Max Planck Institut für Polymerforschung, Mainz.
  • Modul III: Dienstag, 24.11., 15-16 Uhr: Welche Mehrweglösungen gibt es, und wie könnten sie ausgebaut werden? Mit Tobias Bielenstein, Arbeitskreis Mehrweg, Sibylle Meyer, FairCup GmbH.
  • Modul IV: Dienstag, 1.12., 15-16 Uhr: Nachhaltiges Verpackungsdesign. Welche Rolle spielen Klima und Umwelt bei der Entwicklung einer neuen Verpackung? Mit Maureen Madou Seel, Mirijam Bauer, Nora Karl, Carla Wirths, Sophie Kramer, Fachhochschule Münster, School of Design (MSD), und Bernd Draser, ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln (angefragt).

Anmeldung auch für einzelne Modulen unter: redaktion(at)lizzynet.de, Fon: 0221.985 116 32. Weitere Informationen unter: ausgepackt-online-seminar-reihe.

Gimme Hope Jo'anna!?

| online-Konferenz von Engagement Global, Außenstelle Düsseldorf, Eine Welt Netz NRW, Eine Welt Forum Düsseldorf, Eine Welt Beirat Düsseldorf und Südafrika Forum NRW

Die Kernfrage dieser Konferenz lautet: Wie können Wirtschaftskooperation und zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit zwischen Südafrika und NRW zur Bewältigung der aktuellen Situation beitragen? Denn: Am 21. März begann in Kapstadt eine der weltweit striktesten Ausgangssperren. Die Ökonomie stand still, Millionen Menschen verloren ihre Jobs und der Handel auf Märkten und in den Straßen brach zusammen. Um Antworten bemühen sich unter anderem: Dr. Mark Speich, Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales NRW, Dr. Lutz van Dijk, Journalist und Autor aus Kapstadt, Dr. Ulrich Möller, Oberkirchenrat der Ev. Kirche von Westfalen, Dr. Almud Pollmeier, Südafrikahilfe e. V. Es moderieren Gabriela Schmitt, Sprecherin des Südafrika Forum NRW, und Vera Dwors, Fachstelle Südafrika. Anmeldungen bei Vera Dwors, eMail: vera.dwors(at)moewe-westfalen.de.