Veranstaltungen

Nachhaltige Entwicklung braucht Gleichberechtigung

| Haus der Bildung, Mülheimer Platz, Raum 3.49., Bonn

Programmflyer

Frauen und Mädchen erfahren täglich Benachteiligungen, Diskriminierungen und Gewalt. In vielen Teilen der Welt trägt zudem der unzureichende Zugang zu Land, Besitz und Ressourcen entscheidend zu ihrer Armut bei und schafft große Ungleichheiten. Gleichzeitig hat die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit ein großes Potenzial für die zukunftsfähige Entwicklung eines Landes und ist zentrale Voraussetzung für die Erreichung der globalen nachhaltigen Entwicklungsziele der UN. Die beiden Referentinnen, Janina Fischer und Anne von Au, arbeiten für die GIZ und erläutern anhand ausgewählter Beispiele aus Afrika, Lateinamerika und Südostasien wie die GIZ zur Stärkung der Gleichberechtigung und Frauenrechte beiträgt. Eintritt frei. Weitere Informationen und Anmeldung unter: vhs-bonn.

Diese Veranstaltung ist Auftakt der Afrikanischen Aspekte, eine Kooperation der vhs Bonn mit dem Deutsch-Afrikanischen Zentrum. Den aktuellen Programmflyer finden Sie hier. Gleichzeitig ist sie auch Auftakt der vhs-Veranstaltungsreihe Geschlechtergerechtigkeit in Lateinamerika in Kooperation mit dem Interdisziplinären Lateinamerikazentrum und dem Ibero Club Bonn. Programmflyer hier.