Veranstaltungen

Web-Seminar: Aktiv zum Lieferkettengesetz

| überall

Cover Argumentationsleitfaden

Das Web-Seminar will auf die Ziele der Kampagne für ein Lieferkettengesetz, auf Bausteine und Beteiligungsmöglichkeiten mit Zusatzschwerpunkt zum kirchlichen Engagement vertiefend eingehen. Denn, so das Argument: "Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur ein gesetzlicher Rahmen." Daran beteiligt sind Gewerkschaften, Kirchen und Organisationen aus den Bereichen Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, Umwelt und Fairer Handel als „Initiative Lieferkettengesetz“. Ein Gesetz, das Unternehmen verpflichten soll, Menschenrechte und Umweltstandards in ihren Lieferketten zu achten, ist überfällig. "Nun braucht es politisches Engagement, um eine stärkere öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen und den Druck zu erhöhen - mit Straßenaktionen, durch Filmvorführungen und Diskussionsrunden, mit Besuchen bei PolitikerInnen, in sozialen Medien…", so die InitiatorInnen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die ReferentInnen sind: Johannes Schorling von Inkota und Eva-Maria Reinwald vom Südwind-Institut. Moderation: Getrud Falk von FIAN Deutschland. Anmeldung unter: register/6938892939454288641. Weitere Informationen unter: facebook/events. Download des Argumentationsleitfadens unter: argumentationsleitfaden-fuer-aktive.

Oh wie schön ist (Panama) Malta

| Theater Bonn, Werkstattbühne an der Oper

Szene aus dem Stück "Oh wie schön..."

Simon Solberg, Regisseur des Theater Bonn, wendet sich in seiner dritten Arbeit den Panama-Papers zu, die weltweit für große Aufruhr gesorgt haben. Erzählt wird in Volker Rachos Stück die Geschichte von Laura, einer investigativen Journalistin. Sie ist Teil des Netzwerkes International Consortium of Investigative Journalists und bekommt über einen ehemaligen Kollegen "Material zugespielt, das sie direkt nach Malta führt. Der kleine Inselstaat in strategisch wichtiger Lage zwischen Afrika und Europa ist ein Steuerparadies für Briefkastenfirmen, Yacht- und Flugzeugbesitzer sowie Internet-Glücksspielplattformen aus aller Welt. Vor Ort trifft Laura auf ihre Kollegin Daphne Caruana Galizia, die bereits tief in den Recherchen von dubiosen Verstrickungen der Regierung bis hin zur Geldwäsche der Mafia steckt", heißt es in der Theaterankündigung. Weitere Informationen und Karten unter: programm/oh-wie-schon-ist-panama-malta.