Veranstaltungen

< August 2020 September 2020 Oktober 2020 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Wald ist mehr als Holz: Gesunde Wälder – gesunde Menschen

| online-Vortrag, VHS Voreifel, Rheinbach

Logo VHS Voreifel

Die Zerstörung der Wälder hält ungebrochen an. Illegales Holzfällen und Waldbrände vernichten täglich hunderte von Hektar für Natur und Menschen lebensnotwendigen Waldes – zum Wohle von Profit und Extragewinnen. Damit schwinden die Möglicheiten, die Artenvielfalt zu bewahren und den Klimawandel global abzuschwächen. Auch die Gesundheitsgefährdung der Menschen steigt, wenn der Wald fällt. So haben Untersuchungen in Brasilien den Zusammenhang von Rodung und Zunahme von Malaria-Erkrankung belegt. Die ReferentInnen an diesem Abend sind Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald beim WWF Deutschland, und Philipp Gerhardt, Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Wald+ist+mehr+als+Holz.
Hinweis: Eine Exkursion zum Thema "Lebensraum Wald" findet am 25.9., ab 15 Uhr, im Kottenforst statt. Treffpunkt: Wanderparkplatz an der B56 in Höhe von Swisttal-Buschhoven. Teilnahmegebühr: 9,50 Euro.

Nachhaltige Eletronik: Politische Lösungsansätze zu Rohstoffen und Menschenrechten

| online-Seminarreihe, Die Handy-Aktion

Header Die Handy-Aktion

Für den Abbau der für Mobiltelefone, Fernseher, Laptops und Drucker wichtigen Rohstoffe werden immer wieder Menschenrechte verletzt. Die Seminarreihe fragt danach, welche Auswirkungen dieser Abbau auf den Globalen Süden hat, welche politischen Handlungsansätze gegenwärtig diskutiert werden und welche Weichen gestellt werden müssen, um den Rohstoffverbrauch zu reduzieren und die Geräte langlebiger zu machen. Der 6. Oktober startet um 17 Uhr mit dem Workshop "Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektive aus dem Globalen Süden" und setzt sich um 18:30 – 19:30 Uhr fort unter dem Titel "Deutsche Rohstoffpolitik auf dem Prüfstand".
Am 8. Oktober, 18:00 – 19:30 Uhr, heißt es "Langlebigkeit, Reparaturfähigkeit, Recycling: Politische Wege zur Ressourcenschonung im Ekeltroniksektor". Und am 23. Oktober lautet von 17:00 – 19:00 Uhr der Seminartitel "Ressourcenschutz und -gerechtigkeit im Globalen Lernen / BNE. Weitere Informationen und Anmeldung unter: mission-learning.org/handyaktionen/.

Nachhaltige Eletronik: Politische Lösungsansätze zu Rohstoffen und Menschenrechten

| online-Seminarreihe, Die Handy-Aktion

Header Die Handy-Aktion

Für den Abbau der für Mobiltelefone, Fernseher, Laptops und Drucker wichtigen Rohstoffe werden immer wieder Menschenrechte verletzt. Die Seminarreihe fragt danach, welche Auswirkungen dieser Abbau auf den Globalen Süden hat, welche politischen Handlungsansätze gegenwärtig diskutiert werden und welche Weichen gestellt werden müssen, um den Rohstoffverbrauch zu reduzieren und die Geräte langlebiger zu machen. Der 6. Oktober startet um 17 Uhr mit dem Workshop "Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektive aus dem Globalen Süden" und setzt sich um 18:30 – 19:30 Uhr fort unter dem Titel "Deutsche Rohstoffpolitik auf dem Prüfstand".
Am 8. Oktober, 18:00 – 19:30 Uhr, heißt es "Langlebigkeit, Reparaturfähigkeit, Recycling: Politische Wege zur Ressourcenschonung im Ekeltroniksektor". Und am 23. Oktober lautet von 17:00 – 19:00 Uhr der Seminartitel "Ressourcenschutz und -gerechtigkeit im Globalen Lernen / BNE. Weitere Informationen und Anmeldung unter: mission-learning.org/handyaktionen/.

Nachhaltige Eletronik: Politische Lösungsansätze zu Rohstoffen und Menschenrechten

| online-Seminarreihe, Die Handy-Aktion

Header Die Handy-Aktion

Für den Abbau der für Mobiltelefone, Fernseher, Laptops und Drucker wichtigen Rohstoffe werden immer wieder Menschenrechte verletzt. Die Seminarreihe fragt danach, welche Auswirkungen dieser Abbau auf den Globalen Süden hat, welche politischen Handlungsansätze gegenwärtig diskutiert werden und welche Weichen gestellt werden müssen, um den Rohstoffverbrauch zu reduzieren und die Geräte langlebiger zu machen. Der 6. Oktober startet um 17 Uhr mit dem Workshop "Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektive aus dem Globalen Süden" und setzt sich um 18:30 – 19:30 Uhr fort unter dem Titel "Deutsche Rohstoffpolitik auf dem Prüfstand".
Am 8. Oktober, 18:00 – 19:30 Uhr, heißt es "Langlebigkeit, Reparaturfähigkeit, Recycling: Politische Wege zur Ressourcenschonung im Ekeltroniksektor". Und am 23. Oktober lautet von 17:00 – 19:00 Uhr der Seminartitel "Ressourcenschutz und -gerechtigkeit im Globalen Lernen / BNE. Weitere Informationen und Anmeldung unter: mission-learning.org/handyaktionen/.