+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2023 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Filmpräsentation "Dear Future Children"

/ Hochschule Bonn/Rhein-Sieg

Sehr eindrucksvoll und mit aufrüttelnden Bildern beleuchtet der Film „Dear Future Children“ wie drei junge Frauen sich mit allen Mitteln für eine gerechte und nachhaltige Zukunft unseres Planeten und für die „zukünftigen Kinder“ einsetzen. Der Dokumentarfilm wird in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die deutsch/britisch/österreichische Produktion von Regisseur Franz Böhm wurde mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet.

Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ziemlich ähnliches Schicksal: Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Doch sie haben nicht vor aufzugeben: weder Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, noch Rayen oder Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen. Sie kämpfen weiter. Für ihre eigenen und für unsere zukünftigen Kinder.

Gemeinsam mit der Fairtrade University Hochschule Bonn/Rhein-Sieg, und der Aktionsgruppe Fairer Handel Sankt Augustin präsentiert die Eine-Welt-Promotorin für das südliche NRW/Region Bonn diesen aufrüttelnden Film.

Für die anschließende Diskussion kommen gerne mit Ihnen und euch ins Gespräch: Pablo Núñez (Psychologe und Referent für politische und kulturelle Bildung) sowie Simon Dubischar (Aktivist bei Fridays for Future Bonn).

Zurück