+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Kick-off des Nachhaltigkeits-Hubs Region Bonn

/ im Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Nachhaltig wirtschaften bedeutet für Unternehmen herausfordernde Veränderungsprozesse, die sämtliche Geschäftsbereiche betreffen – vom eigenen Leitbild über die Produktion bis hin zur Personalentwicklung. „Inspirieren, unterstützen, begleiten“ sind deshalb die Kern-Aufgaben der neuen Initiative „Nachhaltigkeits-Hub Region Bonn“ zur Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft.

Bis 2035 will die Stadt Bonn klimaneutral werden. Aus dem wirtschaftlichen Denken und Handeln ist der Aspekt der Nachhaltigkeit nicht mehr wegzudenken. Kundinnen, Geschäftspartnerinnen und Öffentlichkeit erwarten hier von Unternehmen Transparenz und Gestaltungswillen. Mit der Bedrohung der Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen sind Politik und Wirtschaft gefordert, ihre eigene Innovationsfähigkeit zu stärken und eine nachhaltige Klimaschutzkultur zu etablieren. Verwaltung und Unternehmen müssen die sozial-ökologische Transformation Hand in Hand umsetzen.

Der Rat der Stadt Bonn hat die Bonner Wirtschaftsförderung damit beauftragt, gemeinsam mit Akteurinnen und Partnerinnen aus Wirtschaft, Wirtschaftsverbänden, Wissenschaft sowie Stadt- und Zivilgesellschaft, den Nachhaltigkeits-Hub Region Bonn zu initiieren. Seine Ziele: Unternehmen, Selbständige und Startups bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategien mit Informations-, Beratungs- und Veranstaltungsangeboten zu unterstützen, Kollaboration zu fördern, bereits nachhaltig wirtschaftende Unternehmen sichtbar werden zu lassen sowie als lokales wie überregionales Sprachrohr wichtige Impulse für eine nachhaltige Wirtschaft zu liefern.

Mehr Informationen

Zurück