+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2023 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Mode statt Müll. Ausstellung: #eintshirtzumleben

/ Haus der Bildung

Während der Bonner SDG-Tage ist ab dem 11. September bis Ende Oktober im Haus der Bildung die Ausstellung „#eintshirtzumleben. Mode statt Müll“ zu sehen. Sie zeigt Abbildungen der T-Shirt-Kunstwerke, die 19 Künstler*innen wie Marcel Odenbach, Cosima Havemann oder Frank Schätzing für die in Bonn ansässige Frauenrechtsorganisation FEMNET e.V. erstellt haben. Als Statement gegen Wegwerfmode und Ausbeutung in der globalen Textilindustrie veredelten sie jeweils ein T-Shirt aus ihrem eigenen Kleiderschrank zu Kunstwerken. Die Kunstwerk-Unikate stellen in der Beschäftigung mit Feminismus, Tierschutz, Klimamigration und Ausbeutung nicht nur die thematische Vielschichtigkeit von Fast Fashion dar. Die Genres Skulptur, Kalligrafie und Kinetik bis hin zur Installation belegen darüber hinaus die große Bandbreite der künstlerischen Auseinandersetzung.

mehr Informationen zur Kampagne

Zurück