+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Kinderarbeit

/ online

Was haben Menschenrechte mit einem starken Lieferkettengesetz zu tun?

Das Büro für lokale Nachhaltigkeit und Südwind laden ein!

Rund 50 Millionen Menschen leben in moderner Sklaverei – ein starkes EU-Lieferkettengesetz könnte ihnen ein Weg aus dieser Abhängigkeit weisen. Mehr unternehmerische Sorgfaltspflicht fordert eine europaweite Kampagne: Justice is Everybody’s Business. Südwind stellt die Forderungen vor und erklärt am Beispiel von Zwangs- und Kinderarbeit in der Schuh – und Lederindustrie, warum sie notwendig sind. Weitere Informationen und Anmeldung unter Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Kinderarbeit (eveeno.com)

Zurück