Veranstaltungen

< Februar 2019 März 2019 April 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Land der Bäume - die faszinierenden Regenwälder Guatemalas

| OroVerde-Geschäftsstelle, Burbacher Straße 81, Bonn

Regenwald

In ihrem Vortrag erzählt Anique Hillbrand von den OroVerde-Schutzprojekten in den faszinierenden Tropenwäldern Guatemalas. Es geht dabei um die außergewöhnlich hohe Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen, die immer wieder fasziniert. Um unzählige Bäume und Pflanzen, die das Klima stabilisieren, um tausende Lebewesen, die als Vorbild für Forschung und technische Entwicklungen Beachtung finden und um uralte indigene Völker, die mit ihrem Wissen über ihre Umwelt und die Natur beeindrucken. Essbare Pflanzen, die ursprünglich aus den Tropen stammen, sind heute fester Bestandteil unserer Ernährung. Eintritt frei. Anmeldung bei: info(at)oroverde.de. Weitere Informationen unter: regenwald-schuetzen.

Afritopia – Global Food Lab

| Utopiastadt, Mirker Bahnhof, Wuppertal

Plakat Afritopia

"Ihr habt Lust, mehr zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in der afrikanischen Landwirtschaft zu erfahren? Ihr möchtet Auswirkungen unseres Konsums, die Rolle von Agrarmultis und unserer Politik auf Ernährung in afrikanischen Staaten kritisch diskutieren? Ihr möchtet Alternativen einer nachhaltigen Landwirtschaft und politische Handlungsmöglichkeiten kennenlernen? Ihr interessiert euch für regionale Ernährung, Urban Gardening und Co. und möchtet euren Blick über den Tellerrand in die Welt hinaus lenken?" So heißt es in der Veranstaltungsankündigung. Geboten wird eine Vielfalt an Themen und Veranstaltungsformaten auf dem Utopiastadt Campus und bei GEPA – The Fair Trade Company. Und: Jeder bringt was Selbstgemachtes für den Glocal-Brunch am Sonntag mit. Weitere Informationen zur Utopiastadt unter: utopia-stadt. Programmflyer hier.

Gartenfest VHS Bonn

| Haus der Bildung, Mülheimer Platz, Innenhof, Bonn

Einladung Gartenfest

Die Volkshochschulen in Deutschland blicken 2019 auf ihr 100jähriges Bestehen zurück. Als eine von ganz wenigen ist die Bonner Volkshochschule schon älter als 100 Jahre, und es gibt Anlass zu feiern: Gemeinsam mit Gästen und Partnern wird ihr 115. Geburtstag im Hof des Hauses der Bildung begangen. Unter anderem mit einem Willkommensgruß von Kultur- und Sportdezernentin Frau Dr. Schneider-Bönninger, mit spielerischen Unterhaltungen und einem kommunikatives Ambiente, mit Speis und Trank und einem Grußwort von OB Sridharan gegen 18 Uhr. Unterstützt wird das Fest vom Förderverein der Volkshochschule Bonn, von der Sparkasse Köln-Bonn, dem Theater und der Stadtbibliothek. Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten unter: vhs(at)bonn.de.

Critical Mass Bonn

| Hofgartenwiese, Bonn

Illu adfc

Allmonatlich treffen sich Radlerinnen und Radler, um gemeinsam und quer durch die Bonner Innenstadt auf ihre Belange gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen und für neue Formen der Mobilität zu werben.

Afrikanischer Markt in Meckenheim

| jeweils 10:00-18:00 | An der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, Meckenheim

Gäste aus Ghana

Der Afrikanische Markt des Partnerschaftsausschusses St. Paul, Kumasi – Pfarrgemeinschaft Meckenheim findet im Rahmen des Meckenheimer Altstadtfestes statt. Es werden kunstgewerbliche Produkte aus Ghana und des Fairen Handels angeboten. Die Cafeteria vor dem Jugendheim ist ganztags geöffnet und das beliebte ghanaische Mittagessen kann jeweils ab 12 Uhr eingenommen werden. Ein großes Afrika-Puzzel der Welthungerhilfe soll das Kennenlernen Afrikas erleichtern, und ein Chor wird auftreten und Gäste aus Ghana begrüßen. Sie ist Krankenschwester und Präsidentin der "Green Ladies and Gentlemen" (grundlegender Gesundheitsdienst) und er ist Lehrer und Sekretär des Partnerschaftsausschusses. Der finanzielle Ertrag des Marktes kommt dem Ausbildungsfonds der Partnergemeinde in Kumasi, Ghana, zugute. Weitere Informationen unter: katholische-kirche-meckenheim und bei Dr. Ernst Schmied, eMail: ernst.schmied(at)gmx.net, Fon: 02225.7046842.

Film Plus: Wasser

| Trinkpavillon an der Stadthalle Bad Godesberg, Bonn

Der Mönch und der Fisch

Zwei Filme sind es, die an diesem Abend gezeigt werden – ein Kurz- und ein Dokumentarfilm. Der Mönche und der Fisch, FRA 1994, Zeichentrickfilm 6 Minuten, Zeichnungen und Regie: Michael Dudoc de Wit. Der Film zeigt den Versuch eines kleinen Mönches, einen Fisch im Klosterbrunnen zu fangen – rastlos und geschickt mit einem unverhofften Ende. Der Dokumentarfilm zu Wasser, Kanada 2014, 91 Minuten, geht auf die grundlegende Bedeutung von Wasser für das Leben auf diesem Planeten ein und erzählt Geschichten aus zehn Ländern: "Ohne Wasser keine Nahrung, kein Leben, keine Zukunft. Wasser eint und teilt, im Innern jeder einzelnen lebenden Zelle, ob Mikrobe, Pflanze oder Mensch. Wasser färbt und formt unseren Planeten. Ohne seine flüssige, feste und flüchtige Form wäre da nur Ödnis", schrieb 2014 Sven Strockrahm in der ZEIT Online. Wasser wird umgeleitet, um fruchtbaren Boden für den Anbau nutzbar zu machen. Es wird gestaut, um Energie zu gewinnen, und es wird als Abwasserkanal für Handwerk und Industrie missbraucht. Mit verheerenden Konsequenzen in vielen Teilen der Welt. Im Anschluss Diskussion mit dem Publikum. Durch den Abend führt Astrid Weber, Leiterin der Bibliothek/Mediothek des Pädagogisch Theologischen Instituts in Bonn. Weitere Informationen zu Film Plus und Termine unter: events/event/film-plus.

Stammtisch Netzwerk Politikatelier

| Restaurant Roses, Martinsplatz, Bonn

Logo Politikatelier

Das Netzwerk hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 zu einer Plattform für die Umsetzung von Projektideen im gesellschaftlichen und interkulturellen Bereich entwickelt. Schwerpunkte des Engagements sind die politische Bildung und die Förderung des interkulturellen Austausches. Für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Gedanken zu neuen Vorhaben treffen sich Mitglieder und Interessierte jeden ersten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen unter: politikatelier

BNEpraktisch: Kinderrechte

| Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, Siemensstraße 5, Recklinghausen

NUA NRW

In diesem Workshop wird das vielschichtige Thema Kinderrechte mit seinen Bezügen zu BNE näher beleuchtet. Unter anderem in Bezug auf die UN-Kinderrechtskonvention, auf die Menschenrechte und auf das Kindeswohl sowie auf die UN nachhaltigen Entwicklungsziele, insbesondere Ziel 1 bis Ziel 6 sowie 8, 12 und 16. Die maximal 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, verschiedene Methoden, Medien und Bildungsmaterialien für die eigene Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen zu erproben und zu reflektieren. Die Veranstaltung ist als Modulelement 5a im Rahmen des Zertifikatkurses "BNE-Pädagogin/BNE-Pädagoge" anrechenbar. Kosten: 25 Euro. Anmeldeschluss: 22.8. Weitere Informationen unter: nua-veranstaltungen und bei Edina Flüs (Organisation), eMail: edina.flues(at)nua.nrw.de, Fon: 02631.305-3079, sowie bei Stefanie Löhr (Inhalt), eMail: stefanie.loehr(at)nua.nrw.de, Fon: 02361.305-3111.