+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Veranstaltungen

Wanderausstellung: La Vida social de la Muerte

| Universitätsmuseum Bonn

Es handelt sich um eine Wanderaustellung über die Frage, wie Gesellschaften das Thema »Tod« behandeln, welches kulturelle Verständnis über den Tod existiert und welche Bedeutung dies für das Leben und das soziale Gefüge einer Gemeinschaft besitzt.

Mehr Informationen

Bonner Klima-Preis

| online

Die Stadt Bonn hat erstmals den Bonner Klima-Preis ins Leben gerufen. Damit zeichnet die Stadt vielfältiges Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in Bonn aus, die mit ihren Projekten zu weniger CO2-Emissionen beitragen. Auch Bonner Kitas, Schulklassen oder Schülergruppen können sich mit ihren Projekten bewerben.

Die Themenpalette möglicher Wettbewerbsbeiträge ist breit: In Frage kommen laufende oder erfolgreich abgeschlossene Projekte beispielsweise aus den Bereichen Mobilität, Energie, Konsum, Ernährung oder Landwirtschaft - sowohl technische als auch Bildungs-, Kultur- oder Kommunikationsprojekte.

Mehr Informationen

Bonner Klima-Preis

| online

Die Stadt Bonn hat erstmals den Bonner Klima-Preis ins Leben gerufen. Mit diesem Preis zeichnet die Stadt vielfältiges Engagement von Bürgerinnen in Bonn aus, die mit ihren Projekten zu weniger CO2-Emissionen beitragen. Ob Vereine, Initiativen, Kulturschaffende, Unternehmerinnen oder Jugendgruppen: Sie alle sind eingeladen, ihre Klimaschutzprojekte einzureichen. Teilnehmende Projekte können bis zu 3.000 Euro gewinnen.

Mehr Informationen

Zertifikatsprogramm Transformationsdesigner*in

| Online Kick-Off Meeting

Im Dezember geht es los: Das Zertifikatsprogramm Transformationsdesigner*in geht an den Start!

Wir diskutieren Themen rund um die sozial-ökologische Transformation: Vor welchen Herausforderungen stehen wir und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Welche Rolle spielt die Wirtschaft und wie spielen andere Krisen in die Bewältigung der Klimakrise hinein? Wie kann Leben, Arbeit und Wirtschaft anders gestaltet werden? Wie können unsere Städte und unsere Mobilität in Zukunft aussehen? Und welche Möglichkeiten habe eigentlich ICH, etwas zu verändern?

Diese und weitere Fragen wollen wir anhand verschiedener Themen in unseren Workshops mit den Teilnehmenden sowie unseren Kooperationspartner*innen vom Wuppertal Institut und den UN Jugenddelegierten für Nachhaltige Entwicklung diskutieren. Alle Teilnehmenden führen im Laufe des Programms ein Projekt durch und wir lernen praktisches Handwerkszeug für politisches Engagement.

Das Programm richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren. Vier der fünf angebotenen Workshopwochenenden müssen besucht werden, um am Ende das Zertifikat zu erhalten. Die Teilnahme inklusive Verpflegung und Unterkunft ist kostenfrei.

Mehr Informationen

Religions go Green

| Düsseldorf

Wir laden herzlich ein zu einem interreligiösen Netzwerk-Abend: Engagierte Vertreter:innen verschiedener Religionen aus Düsseldorf berichten über ihr Umweltengagement und ihr Motivation. Gemeinsam wollen wir überlegen: Wie können wir uns als Religionsgemeinschaft mit einbringen? Wie können wir lokal und global gemeinsam aktiv werden? Was sind Herausforderungen auf dem Weg und was kann helfen? An diesem Abend möchten wir viel Raum bieten, Kontakte zu knüpfen und Ideen auszutauschen.

Mehr Informationen

Frauenfrühstück

| IFZ

Liebe Frauen,

wir laden Sie ganz herzlich zu unserem nächsten Frauenfrühstück ein. Wenn Sie dem Frühstücks-Buffet etwas beisteuern möchten, begrüßen wir es sehr. Wir sind immer dafür, dass das Buffet möglichst vielfältig ist. Außerdem freuen wir uns immer über helfende Hände bei der Vorbereitung des Frühstücks.

Mehr Informationen

Nachbarschaftsempfang anlässlich der Veröffentlichung des Online-Buchs „Was schaffst Du? – Menschen erzählen über ihre Berufe mit Sinn und Wert.“

| Gottfried-Kinkel-Grundschule

Unsere Sammlung von Berufsportraits mit ihren Verbindungen zu den globalen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen ist fertig! Wir freuen uns riesig, die Veröffentlichung gebührend zu feiern und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen über...

 den Sinn und den Wert der Arbeit;

 die Geschichte der Menschen hinter den Tätigkeiten, ihre Wünsche und täglichen Herausforderungen;

 Stereotype, Klischees und Vorurteile;

 relevante Fragen und Antworten bei der Berufswahl;

Seien Sie/Sei Du unser Gast beim Empfang am

Mehr Informationen

Online-Seminar mit Expertinnen zum Weltbodentag

| online

Die Bio-Stadt Bonn möchte den Weltbodentag (World Soil Day) zum Anlass nehmen, um die natürliche Ressource Boden mehr in das Bewusstsein der Bonner Bevölkerung zu rücken. In dem Online-Workshop werden von verschiedenen Expert*innen unterschiedlichste Ebenen und Perspektiven (lokal, national und international) beleuchtet.

Mehr Informationen

Veranstaltungen-Cloud