Veranstaltungen

Oh wie schön ist (Panama) Malta

| Theater Bonn, Werkstattbühne an der Oper

Szene aus dem Stück "Oh wie schön..."

Simon Solberg, Regisseur des Theater Bonn, wendet sich in seiner dritten Arbeit den Panama-Papers zu, die weltweit für große Aufruhr gesorgt haben. Erzählt wird in Volker Rachos Stück die Geschichte von Laura, einer investigativen Journalistin. Sie ist Teil des Netzwerkes International Consortium of Investigative Journalists und bekommt über einen ehemaligen Kollegen "Material zugespielt, das sie direkt nach Malta führt. Der kleine Inselstaat in strategisch wichtiger Lage zwischen Afrika und Europa ist ein Steuerparadies für Briefkastenfirmen, Yacht- und Flugzeugbesitzer sowie Internet-Glücksspielplattformen aus aller Welt. Vor Ort trifft Laura auf ihre Kollegin Daphne Caruana Galizia, die bereits tief in den Recherchen von dubiosen Verstrickungen der Regierung bis hin zur Geldwäsche der Mafia steckt", heißt es in der Theaterankündigung. Weitere Informationen und Karten unter: programm/oh-wie-schon-ist-panama-malta.