Veranstaltungen

Venezuela – der tägliche Kampf ums Überleben

| Waschsalon, Kaiserstraße 1b, Bonn

Die Referentin des Lateinamerikazentrums Bonn, Sarah Misle Dürr, spricht über das reiche Venezuela, über den humanitären Notstand dort und den täglichen Kampf ums Überleben. Im Anschluss an den Vortrag kann diskutiert werden. Eintritt: Spenden sind erwünscht. Programmflyer.

Critical Mass Sieg(burg)

| Europaplatz am Bahnhof Siegburg

illu adfc

Auf entspannte Weise wollen die RadfahrInnen zeigen, dass sie “ein zu respektierender Teil des Verkehrs sind – wie alle anderen Verkehrsteilnehmenden auch”. Es geht durch Siegburg, St. Augustin, Troidorf und Hennef. Nach dem Motto: “wer immer gerade vorne fährt, entscheidet, wie es weitergeht”.

Critical Mass

| Hofgartenwiese, Bonn

Illu adfc

Allmonatlich treffen sich Radlerinnen und Radler, um gemeinsam und quer durch die Bonner Innenstadt auf ihre Belange gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam zu machen und für neue Formen der Mobilität zu werben.

Stammtisch Netzwerk Politikatelier

| Weihers-Eck, Maxstraße 13, Bonn

Logo Politikatelier

Das Netzwerk hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 zu einer Plattform für die Umsetzung von Projektideen im gesellschaftlichen und interkulturellen Bereich entwickelt. Schwerpunkte des Engagements sind die politische Bildung und die Förderung des interkulturellen Austausches. Für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Gedanken zu neuen Vorhaben treffen sich Mitglieder und Interessierte jeden ersten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen unter: politikatelier

Stammtisch Netzwerk Politikatelier

| Weihers-Eck, Maxstraße 13, Bonn

Logo Politikatelier

Das Netzwerk hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2013 zu einer Plattform für die Umsetzung von Projektideen im gesellschaftlichen und interkulturellen Bereich entwickelt. Schwerpunkte des Engagements sind die politische Bildung und die Förderung des interkulturellen Austausches. Für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Gedanken zu neuen Vorhaben treffen sich Mitglieder und Interessierte jeden ersten Mittwoch im Monat. Weitere Informationen unter: politikatelier

Kongress: Fair begegnen – fair gestalten

| E-Werk und Palladium, Schanzenstraße 37 und 40, Köln

Logo Fair-Kongress

TransFair e.V. und Engagement Global gGmbH veranstalten in Köln, der amtierenden Hauptstadt des Fairen Handels, den bisher größten Kongress zu fairem Handel und fairer öffentlicher Beschaffung und bezeichnet ihn selbst als "Kongress der Ideen und Taten". Er lädt Engagierte aus Kommunen, entwicklungspolitischen Organisationen, Schulen, Universitäten sowie Unternehmen und Verbänden ein, sich an 5 Sitzungen (Hubs), Diskussionsrunden sowie an Open Space, Vorträgen und Coachings aktiv zu beteiligen, an der Preisverleihung zur Hauptstadt des Fairen Handels teilzunehmen und sich durch das Fast-Forward-Theater gut unterhalten zu lassen. Weitere Informationen unter: startseite/aktionen/kongress/ Oder unter: engagement-global.de/fair-begegnen.

Rundum fair

| Münsterplatz, Bonn

Das Deutsch-Afrikanische-Zentrum führt ein Abendgespräch mit Public Viewing aus Anlass zweier Kandidaturen von zwei Frauen aus Bonn durch: Maha Kamao will für das Europa-Parlament kandidieren und spricht über ihre Gründe und politischen Ziele. Makeda Michalke möchte Deutschland beim ESC vertreten, nach dem Motto "Bonn's Voice for the Eurovision Song Contest". Dafür wird ab 20.15 Uhr die ARD-Sendung mit der Entscheidung, wer Deutschland in diesem Jahr vertritt, live übertragen. Mit dabei sind auch die Sender ONE und die Deutsche Welle.