+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2021 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

News Archiv

Nachrichten rund um Tipps, Neuigkeiten und Mitmachen. Nicht nur vom Bonner Netzwerk.

Bonner SDG Tage: 17Ziele Zone Friedrichstraße

Vom

Gemeinsam mit zahlreichen Initiativen, Unternehmen und Gruppen präsentiert das Bonner Netzwerk für Entwicklung gemeinsam mit der Stadt Bonn die 17-Ziele-Zone Friedrichstraße als Teil der diesjährigen Bonner SDG-Tage. Diese werden unter dem Motto „17 Tage für die 17 Ziele“ mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten Impulse geben und lokales Engagement vorstellen.

Die bunten Regenschirme in der Straße in der Innenstadt symbolisieren die 17 Ziele und machen die Friedrichstrasse vom 18. September bis zum 4. Oktober 2021 zur 17-Ziele-Zone, in der ein sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltiges Bonn zum Thema wird.

Im Aktionszeitraum jeweils freitags nachmittags (25. September und 1. Oktober) und samstags ganztägig (18. und 25. September) informieren an Infoständen zahlreiche Engagierte, wie sie sich für die SDGs in Bonn einsetzen. Die Geschäfte stellen sich dem Thema und Fußspuren auf dem Boden bieten alle Interessierten Gelegenheit, ihren ökologischen Fußabdruck zu testen. Plakate auf der Straße und in den Geschäften informieren über die SDGs im Allgemeinen sowie in Bonn und in der Friedrichstraße im Besonderen.

Fachmesse Engagement Weltweit

Vom

Die Fachmesse ENGAGEMENT WELTWEIT findet wieder statt! ENGAGEMENT WELTWEIT ist vom AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale Personelle Zusammenarbeit initiiert und in Deutschland die einzige Fach- und Jobmesse zum Thema Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie richtet sich insbesondere an berufserfahrene Fach- und Führungskräfte sowie an Hochschulabsolvent*innen und Berufseinsteiger*innen.

Termin: Samstag, 23. Oktober 2021, 10:00 bis 17:15 Uhr. Veranstaltungsort ist die Rhein-Sieg-Halle, Bachstr. 1 in 53721 Siegburg

Tickets und alle Informationen finden Sie hier.

Bonner Nachhaltigkeitsfestival „Bonn-Rundum nachhaltig“

Vom

Bio – Regional – Fair: drei Elemente eines Ganzen, die zusammen zu einer Basis für eine rundum nachhaltige Lebensführung beitragen und sich gegen Ausbeutung von Natur und Mensch starkmachen. Das Lokale Agenda-Büro der Stadt Bonn zeigt in dem Event „Bonn - Rundum nachhaltig“ gemeinsam mit der Fair Trade Town, Bio-Stadt Bonn und zahlreichen Initiativen in Bonn und Umgebung, wie nachhaltiges Leben aussehen kann.

Die „Bonn - Rundum nachhaltig 2021“ wird vom 10. bis 22. September 2021 im Zeitraum der Fairen Woche in einer hybriden Form - sowohl digital als auch mit einer besonderen Veranstaltung auf dem Münsterplatz - stattfinden. Die Themenblöcke sind: „Rundum regional & ökologisch“, „Rundum fair & bewusst“, „Rundum Stadt & Natur“ sowie „Rundum kulturell & transformativ“.

Das Programm finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie beim Veranstalter.

Bonner Friedenstage 2021

Vom

Für 24 Stunden sollen die Waffen bedingungslos ruhen! Diese Forderung beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2001 und erklärte den 21. September zum Internationalen Friedenstag. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Recovering better for a sustainable and equitable world“. Weltweit rufen Initiativen und Organisationen am UN Peace Day dazu auf, sich für ein friedliches Miteinander zu engagieren.

Auch der Koordinationskreis der Bonner Friedenstage greift den Impuls der UN auf, sich bei vielfältigen Veranstaltungen und Events mit Fragen des Friedens auseinanderzusetzen, sich zu informieren und zu debattieren – online und in Präsenz.

Die Themenbreite umfasst Veranstaltungen zur

  • Klimakrise
  • gesellschaftlichen Zusammenhalt
  • Perspektive für Afghanistan nach dem Abzug der internationalen Militärpräsenz
  • deutsch – russischen Dialog
  • Frage, wann Deutschland dem Atomwaffenverbotsvertrag beitritt
  • Unterstützung der Wahrheitskommission in Kolumbien
  • Vorstellung des diesjährigen Friedensgutachtens
  • Rolle von Frauen im Einsatz für den Frieden
  • „Bertha-Bahn“
  • Gedenkkultur
  • Aktionen im Einsatz gegen die Klimakrise

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.

17-Ziele-Zone Friedrichstraße

Vom

Die Friedrichstraße mit ihren zahlreichen inhabergeführten Geschäften, darunter Läden, deren Geschäftsprinzip der faire Handel ist, wird mit einem Regenschirmdach in den Farben der Nachhaltigkeitsziele optisch und inhaltlich zur 17-Ziele-Zone angepasst werden.

Gemeinsam mit der Eine-Welt-Promotorin für Bonn und das südliche NRW und dem Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit der Stadt Bonn in Kooperation mit der Immobilien- und Standortgemeinschaft Friedrichstraße Bonn e.V, ist das Bonner Netzwerk für Entwicklung in der Friedrichstraße aktiv.

Die Stadtwerke Bonn (SWB) unterstützen die Installation mit Manpower und Equipment. Plakate auf der Straße und in den Geschäften informieren durchgängig über die SDGs im Allgemeinen und in Bonn und in der Friedrichstraße im Besonderen. Fußspuren auf dem Boden laden alle Interessierten ein, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu testen und zahlreiche Initiativen, Unternehmen und Gruppen präsentieren jeweils freitags nachmittags (25. September und 1. Oktober) und samstags ganztägig (18. und 25. September) an Infoständen, wie sie sich für die SDGs in Bonn einsetzen.

Bonner SDG - Tage

Vom

Unter dem Motto „17 Tage für die 17 Ziele“ mobilisieren die Bonner SDG-Tage mit einem vielfältigen Aktionsprogramm vom 18. September bis 4. Oktober 2021 in enger Kooperation mit der Fairen Woche, die zum Teil zeitgleich stattfindet, für die weitere Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele in Bonn.

Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, vielen unter dem Kürzel SDGs für „Sustainable Development Goals“ bekannt, sind am deutschen UN- und Nachhaltigkeitsstandort täglich Thema und auch für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger eine Herzensangelegenheit. Eine Vielzahl von Initiativen setzt sich dafür ein, nachhaltige Entwicklung vor Ort voranzubringen. Analog zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit (DAN) mit der Europäischen Nachhaltigkeitswoche, zu denen sie traditionell einen besonderen Bonner Beitrag leisten, finden sie in diesem Jahr im Herbst statt. Sie fügen sich ein in das Jubiläum 25 Jahre UNO in Bonn, denn in Bonn führen die Vereinten Nationen Ihre Arbeit zu den 17 Zielen zusammen.

Auf dem Münsterplatz gibt Oberbürgermeisterin Katja Dörner am 18. September 2021 um 11 Uhr das Startsignal. Sie eröffnet die Bonner SDG-Tage vom 17Ziele Space, einem ausgedienten Überseecontainer, der von Engagement Global zur Informations- und Veranstaltungsfläche umgebaut wurde und in Bonner erstmalig zum Einsatz kommt. Bis zum 27. September steht er auf dem Münsterplatz, bietet interessierten Passantinnen und Passanten Infos und Spiele zum Selbsterkunden und Bonner Initiativen aus Stadt und Verwaltung eine Veranstaltungsbühne. Bis zum Abschluss der Bonner SDG Tage am 04. Oktober sind täglich vielfältige Online- und Präsenzangebote teilnehmender Organisationen und Veranstalter gegeben.

KochVielfalt! – Don Bosco Mission Bonn

Vom

Über Grenzen und den Tellerrand hinaus: „KochVielfalt! – Das kulinarische Erlebnis mit sozialer Würze“ ist ein partizipatives Online-Kochevent.

Gemeinsam mit Don Bosco Mission Bonn können Sie sich auf eine kulinarische Reise in verschiedenste Gebiete dieser Erde begeben und Tipps und Tricks aus erster Hand von Originalköchen und -köchinnen erhalten. Die soziale Würze erhält KochVielfalt! auch durch die Koch-Box und die Aktion „Teller teilen“. KochVielfalt!“ à la carte – das steht der Event-Speisekarte:

  • Kulinarisches und Kulturelles von anderen Kontinenten
  • Tipps und Tricks vom Orginalkoch oder der Originalköchin
  • Die soziale Würze: Gemeinsam etwas Gutes tun
  • Kurzum: ein unvergessliches Kocherlebnis!

Mit der Koch-Box erhalten Sie für 30 Euro ein Starter-Kit für Ihr individuelles Kocherlebnis. Ob Gewürze, schicker Schürze oder landestypische Kochutensilien – Lass dich einfach überraschen! Der Inhalt variiert leicht von Land zu Land. Und das Schöne: Mit der Box hilfst du unseren Einrichtungen,
denn 50 Prozent der Einnahmen fließen in die Unterstützung der sozialen Arbeit vor Ort.

Am 25.09 um 12 Uhr ist das kulinarische Indien Thema. Das Land hat eine der ältesten Kulturen der Erde. Ebenso facettenreich sind die unterschiedlichen regionalen Gerichte und Kochstile, die doch eines gemeinsam haben: die Leidenschaft für Currys.

Mehr Informationen sowie die Anmeldung erfolgt hier.

Nachhaltigkeits - Camp Bonn

Vom

Am 24. September 2021 lädt Engagement Global zum diesjährigen NachhaltigkeitsCamp Bonn ein. Einen Tag lang dreht sich im BaseCamp Bonn wieder alles um das Thema Nachhaltigkeit.

Bereits zum sechsten Mal bietet das NachhaltigkeitsCamp Bonn eine Austauschplattform für Interessierte. Bei einem Barcamp, also einer offenen Konferenz, hören die Teilnehmenden nicht nur zu, sondern sind selbst aktiv. Erst am Veranstaltungstag werden vor Ort Sessions angeboten und über einen gemeinsam erstellten Zeitplan organisiert. Wissenstransfer und Vernetzung stehen bei einem Barcamp im Vordergrund. Dabei sind die Teilnehmenden selbst gefragt: Kreative Ideen können ausgetauscht und neue Ansätze gemeinsam entwickelt werden. Bereits geplante Projekte, die umgesetzt werden sollen, aber für die es noch an Unterstützung fehlt, können diskutiert werden.

Mehr Informationen zum NachhaltigkeitsCamp Bonn finden Sie hier.

Mitglieder